Foto Workshop

SCHARF im Flug

Basic

Wildlife Workshop 2022 - Vögel im Flug scharf ablichten - Fokus Einstellung Bildaufteilung - Schärfeebene - Technik und Theorie an der eigenen Kamera

Du möchtest dir Grundkenntnisse für die perfekte Vogelfotografie aneignen und gerade die spektakulären Bilder der Vögel im Flug machen dir die meisten Probleme - dann bist du bei mir genau richtig 😊
Erlerne in diesem Basic Workshop die umfangreichen Kenntnisse zur Vogelfotografie im Flug, den Einstellungen des Autofokus und die verschiedenen Möglichkeiten an deiner Kamera und am Objektiv. Wir gehen hier in die Tiefe Deines Equipments und versuchen das Beste aus den vorhandenen Möglichkeiten herauszuholen.

 

  • Theorie (4-5 Std.):

 

  • Schärfeebene heißt das Zauberwort:
    Das Zusammenspiel von Kamera und Objektiv ist hier ausschlaggebend, Elektronik und Mechanik an der eigenen Kamera gilt es zu verstehen und zu synchronisieren. Und gerade bei Vögeln, die auf einen zufliegen, braucht es ein ganz spezielles Verständnis, um die Schärfeausbeute der Bilder auf ein hohes Niveau zu bringen. Jedes unscharfe Bild ist unwiederbringlich verloren.

Fotoworkshop Scharf im Flug
  • Freihand Fotografie oder vom Stativ aus - auf was muß geachtet werden

  • Den Umgang mit der Kamera und deren Einstellung passen wir soweit als möglich an deine Bedürfnisse für die   
    Flugfotografie an.

  • Das Wissen über das eigene Kameramenü, sollte jeder so gut wie möglich mitbringen, da die Systeme teilweise sehr unterschiedlich sind und Detailarbeit für die verschiedenen Modelle den Zeitrahmen sprengen würden.

  • Bedienungsanleitung der eigenen Kamera bitte mitnehmen zum Nachlesen und vor allem im Vorfeld schon ein wenig einlesen, damit das Kameramenü ein bischen geläufig ist.

    Praxis:

  • Nach ausreichend Theorie und einstellen der Kamera gehts zur Praxis. Jeder versucht noch das erlernte ein wenig umzusetzen und wir besprechen gemeinsam noch die Problembereiche anhand der gefertigten Bilder. Es sollte genug Möglichkeiten geben, da in dieser Location meist viel Flugbetrieb ist.


Der Workshop findet entweder im Wildpark Grünau oder in der Region Salzburg statt. Der genaue Ort wird bei Anmeldung noch bekanntgegeben. Ein Workshop mit maximal 2 Teilnehmer.


Bei diesem Workshop ist Einzelunterricht empfohlen, da einfach viel mehr Zeit bleibt für die Theorie und der anschließenden Umsetzung.

An diesen beiden Orten finden wir eine höhere Anzahl an Graugänsen, Stockenten, Kolkraben in einer sehr natürlichen Umgebung und vor allem freilebend. Die Vögel sind an die Menschen sehr gut gewöhnt und dadurch auch sehr fotowillig und teilweise sehr nah.
Das erhöht die Chancen beträchtlich, auch welche vor die Linse zu bekommen und ist eine perfekte Übung für genau diesen Workshop.

Nach diesem Workshop solltest du wesentlich mehr Sicherheit bei der Vogelfotografie im Flug haben und auch die Kenntnisse an deinem eigenen Kameramodell um einiges erweitert haben. Der Rest liegt dann an dir, alles nach dem Workshop zeitnah umzusetzen  - und das Wichtigste "üben, üben, üben" 😄📷

Es handelt sich um einen Wildtier Fotoworkshop. Die Anzahl der Flugvögel kann beim Workshop nicht garantiert werden.

 

"Eine gute Basis ist der Grundstein für die spätere Perfektion"

Termine:
Es finden ab 15. April - 15. Oktober jede Woche Kurse von Mo - Fr statt:
Auf Wunsch auch am Wochenende, aber hier ist mit sehr viel Menschen zu rechnen.

Bei der Anmeldung können gerne Wunschtermine angegeben werden. Je früher im Jahr die Anmeldung erfolgt, umso mehr Wunschtermine sind frei wählbar.


Zielgruppe:

Anfänger und Fortgeschrittene

Teilnehmeranzahl:

max 2 Teilnehmer (Mehr Teilnehmer macht keinen Sinn, wir nehmen uns viel Zeit für die Theorie und Technik)

Teilnahmegebühr (bei 2 Teilnehmer pro Teilnehmer):

€ 249,00

Teilnahmegebühr für Einzelunterricht (Empfehlenswert):
€ 399,00


Schwerpunkt des Workshops:
Vogelfotografie im Flug - Freihandübungen - Bildeinteilung - Autofokus - Einstellungen der Kamera - Einstellung Objektiv - Objektivempfehlungen - Schärfeebene Theorie und Einstellung


Empfohlene Ausrüstung:

Eigene Spiegelreflexkamera oder Systemkamera, Teleobjektiv ab 400mm bei Vollformatkamera, Teleobjektiv ab 200-300mm bei MFT Kamera und Teleobjektiv ab 300mm bei APSC Kamera, wenn vorhanden 1.4 Telekonverter, Rucksack oder Kameratasche, Stativ und Schwenkkopf (vorzugsweise Wimberley oder ähnlich), wetterfeste Kleidung (wind- und wasserdicht), festes Schuhwerk, Wetterschutz für Kamera und Objektiv, Speicherkarten, volle Akkus .
Eine Trinkflasche und eventuell kleinere Snacks mitnehmen. Unterwegs gibt es auch einmal die Möglichkeit für Getränke, Eis und kleineren Snacks.

Nicht inkludiert im Preis ist:
Eintrittskarte Wildpark
Verpflegung
Anreise
Übernachtung

Bei Version Wildpark:
Wir wandern ca. 3-5 Kilometer durch den Wildpark zu verschiedenen Locations. In Salzburg sind die Wege sehr kurz, aber die Location wird oft mehrmals zu Fuß gewechselt - gutes Schuhwerk anziehen.